×

Fehler

[OSYouTube] Alledia framework not found

Ferienprogramm 2022 ist da

Das Ferienprogramm 2022 ist fertig

Die gedruckten Folder wurden an alle Schulen im Tal verteilt, liegen auch bei den Gemeindeämtern auf. Falls ihr noch welche benötigt, bitte gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Wir wünschen Euch einen spannenden, informativen und entspannten Sommer 2022 - viel Spaß mit dem Programm

 

 

Verbesserung des ÖFFI-Angebots im Stubaital!


Die Arbeitsgruppe Mobilität mit Leiter Thomas Leitgeb und Talmanager Roland Zankl haben gemeinsam mit dem VVT die Änderungswünsche diskutiert und angeregt. Durch die hohe Förderung des Landes – vielen Dank an LH Stv.in Ingrid Felipe – und die Kostenbeteiligung des Planungsverbands Stubaital, kann diese Verbesserung realisiert werden.


Ab 2. Mai gibt es im Stubaital einige Verbesserungen auf der Regiobus Linie 590: ein zusätzlicher Früh-Kurs wochentags Richtung Innsbruck, ein zusätzlicher Abendkurs, sowie eine Anpassung auf einen glatten Stundentakt am Abend – damit wird Öffi-Fahren im Stubai noch einfacher.


Am 2. Mai tut sich im Zuge des kleinen Fahrplanwechsels auch im Stubaital auf der Linie 590 etwas: Wochentags verkehrt ein zusätzlicher Früh-Kurs mit Start um 06:55 Uhr in Volderau nach Innsbruck Hauptbahnhof (Ankunft 07:42 Uhr – optimal für den Arbeitsbeginn um 08:00 Uhr). Da dieser Bus aus der Garage in Medraz startet, ergibt sich auch eine neue Fahrt von 06:35 Uhr von Medraz Stille nach Volderau.


Optimierungen gibt es auch bei den Abendverbindungen – ein zusätzlicher Abendkurs und eine Anpassung der Taktung ergeben Fahrten von Innsbruck Hauptbahnhof um 19:35 Uhr (wie bisher) und danach um 20:05, 21:05, 22:05 und 23:05 Uhr. In die andere Richtung von Volderau nach Innsbruck verkehrt die Regiobus Linie 590 um 18:16 (wie bisher) und um 19:07, 20:07, 21:07 und 22:07. Anschließend nimmt der Regiobus auch Fahrgäste um 22:55 Uhr von Volderau nach Fulpmes Medraz Stille wieder auf seinem Weg in die Garage mit.


VVT Geschäftsführer Alexander Jug: „Die Optimierung der Linie 590 im Stubaital erleichtert die Wege für Pendlerinnen und Pendler, sowie Schülerinnen und Schüler – damit machen wir wieder einen kleinen Schritt in Richtung nachhaltige Mobilität.“

Natur im Garten - ein voller Erfolg!


Unsere Veranstaltung vergangenen Samstag, in Kooperation mit dem Tiroler Bildungsforum, war ein voller Erfolg.


Informationen aus erster Hand für alle Gärtnerinnen und Gärtner des Stubaitals, ein spannender und lustiger Nachmittag für die vielen Kinder. Von Bienenhotels über Samenkapseln bis hin zu kreativen Bildern - die Kinder hatten auf jeden Fall sehr viel Spaß.


Vielen Dank an Matthias Karadar und sein Team für diesen Nachmittag, an die beiden Organisatorinnen Tanja Jenewein und Christine Hittmair für die perfekte Vorbereitung, großes Lob an die freiwilligen Kuchenbäckerinnen, es blieb nichts übrig, das beste Zeichen für die tolle Qualität.


Wir freuen uns schon auf die nächsten Events.

Stubaier Ferienprogramm 2022

Liebe Stubaierinnen und Stubaier Eltern,

liebe Kinder und Jugendlichen aus dem Tal.

Das Ferienprogramm 2021 war ja schon ein voller Erfolg. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein umfangreiches, spannendes und interessantes Programm. Die meisten Angebote sind schon ausgearbeitet. Anbei könnt ihr Euch schon einmal vorab informieren und die Wochen reservieren.

Das gesammelte Programm wird dann wieder kurz vor oder nach Ostern über die Schulen verteilt werden, dann könnt Ihr Euch direkt anmelden und Euch schon einmal auf die Ferien freuen. Viel Spaß beim Schmökern.

 

Informationsveranstaltung

Die Klima- und Energie- Modellregion (KEM) Zukunft Stubaital, lädt gemeinsam mit dem Planungsverband Stubaital und der TiWAG zum Informationsabend ein.

Ort: Saal Domanig, Römerstraße 1, 6141 Schönberg im Stubaital

Beginn: 18.00 Uhr

Termin: 10. März 2022

Die Themen sind:

  • Photovoltaikanlagen
  • Elektromobilität
  • E-Carsharing mit floMOBIL im Stubaital
  • Förderungsmöglichkeiten
  • Geschäftsmodelle der TiWAG

Eine Anmeldung ist aufgrund der derzeitigen Covid-Regeln nicht notwendig. Bitte aber um Beachtung aller geltenden Vorschriften (3G-Regel, Masken tragen, Abstand halten, Hygiene einhalten).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.