Stubaital ist 1. Pilotregion für das Programm "bewegtes Tirol"!

Und wieder einmal wurde das Stubaital ausgewählt, um ein einzigartiges, neues Projekt umzusetzen - "bewegtes Tirol".


In Kooperation zwischen Land Tirol, Lebensraum Tirol Holding und GemNova, wird dieses Projekt bei uns im Tal umgesetzt.


Dabei geht es darum, die derzeit vorhandenen Sport- und Gesundheits-Angebote im Tal zu erheben, die Ansprechpartner und Anbieter miteinander zu vernetzen, neue Angebote gemeinsam zu erarbeiten und zeitnah umzusetzen.


Dies alles vor dem Hintergrund, die sportlichen Aktivitäten zu steigern, um die Gesundheit der Bevölkerung bis ins hohe Alter zu erhalten und zu verbessern.


Mit Alexandra Gradauer haben wir eine tolle Mitarbeiterin gefunden, die sich seit Anfang Jänner bereits im Tal vernetzt und erste Gespräche führt.


Die Pressekonferenz und die genauen Inhalte und Ziele des Programms werden im folgenden Video wiedergegeben.


https://sportgipfel.tirol/at/live.php 

Weitere Infos unter:

https://www.newsroom.pr/at/erste-bewegungs-und-sportkoordinatorin-des-landes-im-stubai-gestartet-16228

https://liveblog.tt.com/472/st46-anton-am-arlberg

https://www.meinbezirk.at/landeck/c-lokales/bewegungskoordinatorinnen-fuer-die-tiroler-gemeinden_a5810584


Wieder ein toller nächster Schritt im Talentwicklungsprozess "Zukunft Stubaital"!

Neujahrsempfang 2023

 

Neujahrsempfang 2023

Sehr geehrte Gemeinderätinnen, Amtsleiterinnen,
liebe Mitglieder der Arbeitsgruppen Klimabündnistal, Mobilität, Raumordnung, Wirtschaft, Soziales & Generationen, geschätzte Obleute der Ausschüsse, sowie geschätzte Vertreter*innen des Tourismusverbands!

Ein arbeitsreiches und spannendes Jahr 2022 liegt hinter uns, viele gute Ideen und Projekte sind in den zahlreichen Sitzungen der Arbeitsgruppen entstanden. Es wurden in den vergangenen Wochen und Monaten bereits einzelne Projekte umgesetzt, einige befinden sich gerade in der Entscheidungsphase, sollen dann im Jahr 2023 zur Umsetzung kommen.

Das Jahr 2023 möchten wir mit einem Neujahrsempfang starten, die vergangenen Jahre Revue passieren lassen, Euch die unterschiedlichen Projekte und Ideen vorstellen, damit wir diese gemeinsam und erfolgreich umsetzen können.

Hiermit laden wir Euch herzlich zum Neujahrsempfang am

  1. Jänner 2023 um 18.00 Uhr

Saal Domanig in Schönberg ein!

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Mit besten Grüßen


Roland Zankl & Prof. Richard Hammer

Die Bürgermeister:
Hans Deutschmann, Andreas Gleirscher, Peter Lanthale,r Hermann Steixner, Daniel Stern

Anmeldungen bitte bis 15.01.2023: bitte an Roland Zankl, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese Veranstaltung wird als „green event basic“ durchgeführt, mit der Bitte um Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, unter Nutzung der Mitfahrbörse Ummadum, unseres E-Carsharing-Angebots, zu Fuß, oder mit dem Rad.

Vortrag in Wien

Nationales Forum Klimaneutrale Mobilität (NFKM)

Am letzten Freitag  (11.11.2022) durfte ich - auf Einladung des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie - das Mobilitätsprogramm des Stubaitals in Wien vorstellen.

Auch Bundesministerin Leonore Gewessler nahm sich vormittags die Zeit und verfolgte gespannt den Ausführungen.

Nach den Impulsvorträgen konnten sich die Teilnehmer*innen noch direkt bei den Vortragenden informieren. Viele Fragen wurden zu unserem Programm gestellt, ich denke wir konnten wieder in paar Regionen davon überzeugen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Mit unseren bereits umgesetzten Projekten:

  • "Ummadum" die Mitfahrbörse
  • e-carsharing mit "floMOBIL"
  • Verbesserung der Taktung der Öffis mit dem VVT
  • 4malige Teilnahme an der Europäischen Mobilitätswoche
  • Teilnahme und Auszeichnung "Tiroler Mobilitätssterne"
  • das Radwegkonzept vom Tourismusverband Stubai
  • Pedibus
  • Ausbau der Ladeinfrastruktur
  • Klima- und Energiemodellregion Zukunft Stubai
  • Auszeichnung VCÖ-Mobilitätspreis 2021
  • ...

und dem ab 2023 startenden Projekt:
STUBUSS´L

konnten wir aufzeigen, wie gelebte Mobilitätswende in der Praxis aussehen kann.

Vielen Dank nochmals für die Einladung und das große Interesse!

Noamol-Box im Stubaital

Sinnvolle Wiederverwendung!


Die "noamol Box" kommt ins Stubaital.


Ab sofort gibt es eine neue Möglichkeit gut erhaltene Gegenstände am Recyclinghof in Fulpmes abzugeben. Die noamol-Box ist das Sammelsystem für weiterverwendbare Ware. Sie wird allen zur Verfügung gestellt, die Wert auf Ihr Sachen legen, auch wenn sie nicht mehr genutzt werden können.


Ihre Sachspenden werden über soziale Projekte aufbereitet und wieder verkauft. Die noamol-Box bietet so Menschen, die diese Hilfe dringend brauchen, Arbeitsplätze und Unterstützung.
Sie ist einfach und kostenlos beim Recyclinghof Fulpmes für alle Stubaier erhältlich und kann dort jederzeit abgegeben werden. Die Box hilft nicht nur sozialen Initiativen, sondern schont auch die Umwelt und die Geldtasche.


Also ganz einfach die Box im Recyclinghof Fulpmes abholen, brauchbare Sachen hinein (KEIN MÜLL BITTE!) hineingeben und wieder beim Recyclinghof abgeben.


Wiederverwenden und Gutes tun, eine perfekte Kombination.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.